Facebook Live: In 5 Schritten zur ersten Live-Übertragung

Laut Social Media Examiner gehört Facebook Live zu den zentralen Bausteinen für eine Facebook Marketing Strategie 2017. Der Grund: Die Algorithmen von Facebook zeigen Live Broadcasts bevorzugt in den Newsfeeds der Nutzer an. 

Es gibt dazu viele Tipps und Anleitungen, aber wir sind uns bewusst, dass die größte Hürde wahrscheinlich darin besteht, es tatsächlich zu tun. Viele Experten, sogar Mark Zuckerberg selbst, sagen, dass Facebook Live toll sei, weil es "ungefiltert und persönlich" ist, weil es authentisch und echt ist. Aber dies zu sagen ist die eine Sache, es tatsächlich zu wagen eine ganz andere, und wir sind genauso nervös wie du. 

Deshalb haben wir eine Anleitung in fünf Schritten entwickelt, die dir helfen wird, deinen ersten Live-Broadcast zu übertragen: 

Schritt eins: Probedurchlauf

Bevor es ernst wird, empfehlen wir einen Probedurchlauf: Mache ein fünfminütiges Video, übertrage es live an dich selbst oder an einen Freund und finde heraus, was funktioniert. Schon allein dir anzuschauen, wie du vor der Kamera wirkst und klingst, wird dir helfen, deine Präsentation anzupassen und herauszufinden, was du beim nächsten Mal anders oder besser machen kannst. 

Dich wohl zu fühlen ist sehr wichtig, also nimm dir beim ersten Mal nicht zu viel vor. Wenn du frei darin bist, über welches Thema du sprichst, dann kannst du etwas aussuchen, was dir am Herzen liegt. Je entspannter du bist, desto authentischer kannst du sein und desto besser wirst du deine Zuschauer erreichen. 

Schritt zwei: Selfie Sticks und ein Plan B

Mit einem Selfie-Stick oder einem kleinen Stativ kannst du das Bild stabil halten. Nach ein paar Probedurchläufen wirst du wissen, wie gut es für dich funktioniert.

Sofern sie eine gute Datenverbindung auf ihrem Mobilgerät haben - un dank der Streaming-Technologie von Facebook - sollten deine Zuschauer keine Probleme mit Unterbrechungen oder der Bildqualität haben.

Das einzige Problem könnten Hintergrundgeräusche sein, wenn du draußen oder dort filmst, wo viele Menschen sind. 

Wir empfehlen immer einen Plan B zu haben, wenn z.B. das Wetter schlecht ist oder der Raum zu laut ist. 

Schritt drei: Kein Skript aber ein Gerüst

Spontanität ist toll, aber starte nicht komplett unvorbereitet in die Live-Übertragung.

Denke vorher darüber nach, wo du bist, mit wem du sprichst, und wie das Gespräch ablaufen kann.

Du solltest nicht Wort für Wort ausformulieren, was du sagen wirst, aber es ist hilfreich, dir Stichpunkte zu machen: Welche Themen oder Fragen du ansprichst, was du filmen willst, und wie lange ungefähr jeder Abschnitt dauern wird. 

Denke daran, die Zuschauer regelmäßig zu erinnern, wer du bist und was du tust, so dass diejenigen, die sich gerade zuschalten, den Anschluss bekommen. In den Kommentaren kannst du kurze zusammenfassende Beschreibungen posten. 

Schritt vier: Authentisch sein

Versuche nicht, etwas Verrücktes vor der Kamera zu tun, was du sonst nie tun würdest, oder jemand zu sein, der du nicht bist. Die meisten Menschen durchschauen das sofort. Sei du selbst.

Zeige nicht nur dich selbst im Bild, sondern lass die Zuschauer daran teilhaben, was um dich herum passiert und versuche, die Atmosphäre mit der Kamera einzufangen. Wenn du Bilder aus der Umgebung zeigst, solltest du jedoch immer auch einen Audio-Kommentar haben, sprich also weiter und erkläre, was zu sehen ist. 

Schritt fünf: Nachbereitung

Schau dir nach der Übertragung an, was funktioniert hat und was du beim nächsten Mal anders machen willst. antworte auf die Kommentare im Thread und nutze die Interaktion.

Wenn du alles allein machst, kannst du sogar eine live Q&A Session planen, wo du direkt mit deinem Publikum interagierst. Wenn du Glück hast, ergeben sich daraus sogar Ideen für neue Facebook Live Video-Übertragungen. 

Vergiss nicht, auch die Zahlen anzuschauen, besonders wie lange deine Zuschauer im Schnitt dabei geblieben sind. Und entwickle schließlich eine Strategie für deine nächsten Live-Übertragungen basierend auf deinen Erfahrungen. Kontinuität ist der Schlüssel dazu, dein Publikum aufzubauen. 

Flockler hilft Marketern wie dir, Social Media Feeds zu generieren und spielt User-Generated Content auf jedem digitalen Service aus. So erhöhst du die Verweildauer und beschleunigst Conversions.

Demo anfordern Starte deine 30-Tage-Testversion
Starte deinen 30 Tage Gratis Test