Städte-Marketing mit Social Media: Diese Städte machen es richtig

Aus dem Tourismusmarketing sind Social Media nicht mehr wegzudenken. Reisende lieben es, ihre Eindrücke auf Social Media zu teilen, sich über ihre Destination zu informieren und mit Gleichgesinnten auszutauschen. 

Auch für Städte und Regionen, die neben Touristen auch Konsumenten, Arbeitskräfte und Investoren anziehen wollen, bieten Social Media attraktive Möglichkeiten. Hier sind zwei Regionen, die Social Media Aktivitäten mit Service-Angeboten kombinieren: 

SheffieldBID: Alive After Five

Sheffield Alive after five Online Magazin

Die nordenglische Stadt Sheffield ist traditioneller Stahl-Standort. Nach vielen Jahren der Krise, die mit der Deindustrialisierung im Norden Englands in den 80er und 90er Jahren einher ging, wächst die Stadt seit über einem Jahrzehnt wieder. 

Doch die Zunahme an Bürojobs hat auch einen Nachteil: Nach Büroschluss nachmittags um 5 ist die Innenstadt leer - ein echtes Problem für die lokale Gastronomie und die Geschäfte, die ihre Ladenmieten in wenigen Stunden tagsüber erwirtschaften müssen. 

Die mehr als 30.000 Pendler nach Feierabend noch länger in der Stadt zu halten und sie in Läden, Bars und Restaurants zu locken, ist das erklärte Ziel der Organisation Sheffield Business Improvement District. 

Unterstützt von der Stadt Sheffield hat sie vor kurzem die Initiative "Alive After Five" gelauncht, mit einem Online-Magazin, das aktuelle Events, Specials und Angebote der lokalen Geschäfte und aktuelle Informationen liefert.

Das Besondere: Die meisten Beiträge werden zuerst auf dem Twitter-Kanal von SheffieldBID gepostet und dann in den Kategorien Essen & Trinken, Freizeit & Unterhaltung und Shopping in dem Online-Magazin veröffentlicht. Im Hintergrund läuft der Social Media Aggregator von Flockler, mit dem diese Art von "Social First" Publishing ganz einfach ist. So können die lokalen Unternehmen und Fans direkt involviert werden - und die Content-Produktion geht schnell und problemlos. 

Business Jyväskylä

BusinessJKL

Die zentralfinnische Universitätsstadt Jyväskylä fördert die Schwerpunktbranchen IT & Cybersecurity, Umwelttechnik, Sport- und Gesundheitswissenschaften sowie Bildungsforschung. 

Mit der neuen Inititative BusinessJKL bringt sie nützliche Informationen für Investoren, Startups und Unternehmen zusammen. Neben Informations- und Serviceartikeln sind die Social Media Aktivitäten der Organisation sowie User Generated Content von Facebook und Twitter auf dem Portal integriert.

Fotos und Berichte von Veranstaltungen, News aus dem Business-Umfeld der Schwerpunktbranchen, Stellenanzeigen und vieles mehr mit Bezug zur Stadt findet so Verbreitung über die Social Kanäle und das eigene Protal. So entsteht ein dynamisches digitales Servicemagazin. 

Flockler hilft Marketern wie dir, Social Media Feeds zu generieren und spielt User-Generated Content auf jedem digitalen Service aus. So erhöhst du die Verweildauer und beschleunigst Conversions.

Demo anfordern Starte deine 14-Tage-Testversion
Starte deinen 14 Tage Gratis Test