So spielst du Instagram-Bilder auf all deinen digitalen Services aus

Instagram gehört zu einem der beliebtesten Social-Media-Plattformen: Pro Monat loggen sich hier mehr als eine Million Nutzer ein. Ich bin mir sicher, dein Unternehmen gehört auch dazu.

Innerhalb von Instagram wetteiferst du mit allen anderen, die wunderschöne Bilder und berührende Momente aus ihrem Leben veröffentlichen, um eines: Aufmerksamkeit.

Dabei gibt es eine ausgezeichnete Möglichkeit, deine Reichweite und das Engagement zu steigern: Präsentiere deine Bilder nicht nur auf Instagram selbst, sondern zeige sie auch den Besuchern deiner Webseite, deines Intranets, über digitale Bildschirme oder einen anderen digitalen Dienst. Es wäre doch schade, wenn du dieses Asset nicht auch außerhalb von Instagram nutzen würdest. Ein ansprechender Instagram-Feed erhöht die Verweildauer deiner digitalen Angeboten und bringt Traffic auf deinen Instagram-Kanal. Wenn du noch mehr Anregung suchst, habe ich hier für dich fünf Vorteile und Beispiel von Instagram-Feeds auf deiner Webseite zusammengestellt.

Und die gute Nachricht ist: Du brauchst kein teures Tech-Projekt auf die Beine zu stellen, um eine Sammlung deiner Instagram-Bilder auf einem digitalen Service auszuspielen. Vielmehr kannst du schon ab 49 Euro pro Monat ohne technische Kenntnisse oder Projektarbeiten starten.

Wie du einen Hashtag-Feed von Instagram ausspielen kannst, haben wir für dich bereits ausführlich beschrieben. In unserem heutigen Blogpost möchten wir dir eine Anleitung geben, wie du die Bilder deiner Instagram-Business-Accounts in zwei Schritten anzeigen kannst.

1. Erstelle einen Feed von Instagram-Bildern

Das Erstellen eines Feeds mit Instagram-Bildern von jedem Business-Account ist ganz einfach:

  • Logge dich bei Flockler ein und browse zu „Automated Feeds“, um deinem Konto einen Feed hinzuzufügen, der sich automatisch aktualisiert.
  • Verbinde dein persönliches Facebook-Konto. Dieses benötigt Instagram für alle Anwendungen von Drittanbietern, bei denen Marketer wie du auf den Inhalt eines Instagram-Accounts zugreifen möchten. Wichtig zu wissen: Von Flockler werden dabei keine Daten deines persönlichen Facebook-Accounts gespeichert oder angezeigt. Weitere Informationen dazu findest du auf unserer FAQ-Seite.
  • Sobald du deinen Account verbunden hast, wählst du die Option „Posts from an account“ aus. Anschließend hast du die Möglichkeit, entweder einen der von dir verwalteten Instagram-Accounts auszuwählen oder aber du suchst nach einem beliebigen Instagram-Business-Account.
  • Im nächsten Schritt kannst du einstellen, ob du das Ausspielen der Instagram-Bilder auf deiner Webseite moderieren möchtest oder ob alle Inhalte automatisch präsentiert werden sollen.

Sobald du den Instagram-Feed erstellt hast, speichert Flockler im Fünf-Minuten-Takt alle Inhalte automatisch und du kannst deinen Feed in einen digitalen Dienst integrieren.

Übrigens: Du kannst Inhalte aus mehreren Kanälen hinzufügen und sie alle an einem Ort präsentieren. Hier findest du eine Liste der unterstützten Social-Media-Kanäle und Content-Arten.

2. Wähle deinen Anzeige-Stil

Einer der Hauptvorteile von Flockler besteht darin, dass du deinen Instagram-Bilder-Feed auf einer unbegrenzten Anzahl an Seiten und digitalen Diensten ausspielen kannst. Die meisten unserer Kunden haben mehrere Webseiten und Apps, pflegen ein Intranet und andere digitale Angebote, bei denen derselbe Instagram-Feed einen Mehrwert liefert.

Darüber hinaus stellen wir vier Layout-Vorlagen zur Verfügung. Auch hier kannst du eine oder alle gleichzeitig verwenden und, so oft du möchtest, in deinen digitalen Diensten einbetten.

Diese vier Optionen findest du auf dem Flockler „Display“-Tab: die Social Wall, das Grid-Layout, das Karussell oder die Slideshow. Unten findest du ein paar Beispiele, wie unsere Kunden Flockler für das Ausspielen von Instagram-Bildern nutzen. Dabei siehst du auch: Du kannst jede Option an das Erscheinungsbild deiner Marke anpassen und ihr so gerecht werden.

Die Social Wall

Eine Social Wall zeigt deine Bilder in ihrem ursprünglichen Format. Es ist ein beliebtes Layout, das jeder Webseite ein lebhaftes Look & Feel verleiht.

So nutzt beispielsweise Metallica die Social Wall:

Die Grid-Ansicht

Passt die Social Wall nicht zum Stil deiner Webseite, weil sie ein ungeordnetes Bild ergibt, bietet ein Raster-Layout eine ausgezeichnete Alternative: Das Grid-Layout kann eine Mischung aus Social-Media-Feeds diverser Kanäle anzeigen. Die Größe jedes Posts ist dabei fest vorgegeben, um ein geordnetes Erscheinungsbild zu erzeugen.

Die Rapperswil-Jona Lakers, eine Schweizer Eishockey-Mannschaft nutzt das Grid-Layout:

Das Karussell

Ein Karussell-Layout ist eine perfekte Wahl für Websites und Produktseiten, bei denen der Platz begrenzt ist. Es ermöglicht Website-Besucher, sich durch die Bilder nach links und rechts zu klicken.

Hier ist ein Beispiel für ein Karussell-Layout von Duncan Hamilton ROFGO:

Die Slideshow

Organisierst du Veranstaltungen oder hat dein Unternehmen einen digitalen Screen im Empfangsbereich? Eine Slideshow, die die neuesten Inhalte wechselnd anzeigt, ist eine beliebte Option für große Bildschirme.

Mammut, ein Schweizer Hersteller von Bergsport- und Outdoor-Ausrüstung, nutzt die Slideshow für seine Instagram-Bilder:

Das könnte dir auch gefallen

6 Dinge, die du 2019 auf Instagram ausprobieren solltest

Der harte Wettbewerb in der Social-Media-Landschaft führt dazu, dass stetig neue Features auf den Markt schwappen. Da ist es hart, den Überblick zu behalten. Wir haben eine Liste für dich verfasst mit sechs Dingen, die du dieses Jahr unbedingt mal getestet haben solltest.

Mehr erfahren

Lohnt sich Instagram-Marketing?

Instagram hat dieses Jahr die 1-Milliarden-User-Marke geknackt und sich zum drittgrößten Social-Netzwerk entwickelt. 72% der User kaufen Produkte, die sie auf Instagram gesehen haben. User-Generated Content unterstützt Marken dabei, sich auf Instagram perfekt zu inszinieren und Conversion zu steigern.

Mehr erfahren

Flockler hilft Marketern wie dir, Social Media Feeds zu generieren und spielt User-Generated Content auf jedem digitalen Service aus. So erhöhst du die Verweildauer und beschleunigst Conversions.

Demo anfordern Starte deine 30-Tage-Testversion
Starte deinen 30 Tage Gratis Test