So erhöhst du mit Social Media die Verweildauer und steigerst den Ticketverkauf für dein Sport-Event

Verfolgst du gebannt, wie sich deine Sportmannschaft in der laufenden Saison macht?

Selbst wenn nicht – ich wette, dass du jemanden kennst, der sich für die Fußball-Bundesliga, Handball oder auch den Super Bowl begeistert. Globale Sportereignisse wie die Fußballweltmeisterschaft oder die Olympischen Spiele bringen weltweit Milliarden von Sportfans zusammen.

Dabei spielen auch die sozialen Medien eine wichtige Rolle – nicht nur für die Fans, sondern auch für das Marketing. Auf Instagram, Twitter und Facebook lassen die Fans ihrer Leidenschaft freien Lauf. Und auch die Sportler selbst teilen aktiv mit ihren Fans, was hinter den Kulissen vor und nach dem Wettkampf passiert. Einige Starathleten sind sogar zu Medienunternehmern geworden, die anderen Marken den Zugang zu ihrer Fangemeinde verkaufen. Möchte man beispielsweise, dass Christiano Ronaldo für das eigene Produkt auf Instagram wirbt, kostet ein solch Sponsored Post laut Business Insider erstaunliche 975.000 Dollar.

Die meisten Marketer können von einem derartigen Budget nur träumen. Doch das bedeutet nicht, dass man Social-Media-Inhalte nicht anderweitig zu seinem Vorteil nutzen kann. Durch das Integrieren inspirierender Social-Media-Feeds von Sportmannschaften, Spielern, Fans und der Presse auf der eigenen Webseite oder mobilen Anwendungen können Sportmarketer die Verweildauer steigern, Engagement auf den Social-Media-Kanälen aufbauen sowie den Ticketverkauf ankurbeln.

Hier sind sechs praktische Beispiele für den Einsatz von Social Media im Sportmarketing:

Rapperswil-Jona Lakers

Die meisten Sportvereine veröffentlichen bereits Content auf Facebook, Instagram und Twitter – oder zumindest auf einem dieser Kanäle. Doch nur wenige nutzen diese Inhalte und spielen sie zusätzlich auf ihrer Webseite aus. Dabei erhöhen inspirierende Social-Media-Feeds die Verweildauer auf der Webseite und bringen Fans dazu, Social-Media-Posts zu liken, zu kommentieren und mit anderen zu teilen. Je mehr Menschen auf den Social-Media-Kanälen mit deinen Inhalten interagieren, desto mehr Menschen werden auch deinen Content in ihrem persönlichen Feed sehen. Denn Social-Media-Kanäle geben den Beiträgen Vorrang, die viel Engagement erzeugen. Auf diese Weise skaliert die Reichweite deiner Inhalte im gesamten Netzwerk.

Die Schweizer Eishockey-Mannschaft Rapperswil-Jona Lakers spielen in der National League. Auf ihrer Homepage zeigen sie die neuesten Social-Media-Nachrichten über einen Feed. Dafür nutzen sie ein elegantes Raster-Layout.

Feyenoord FC

Bist du ein Fan einer Sportmannschaft?

Jedes Jahr beginnen die Teams die Saison mit der Einführung eines neuen Team-Outfits, und echte Fans können es kaum erwarten, das neueste Outfit für Spiele zu erhalten. Es ist oft auch ein perfektes Geschenk für einen Neffen oder eine Nichte.

Feyenoord FC, eines der erfolgreichsten Teams in der niederländischen Fußballliga, nutzt Flockler, um Fans dazu zu bewegen, Inhalte zu veröffentlichen, in denen ein Marken-Hashtag erwähnt wird. Die Aufforderung an Ihre Fans, ihre Unterstützung durch das Tragen des neuen Outfits zu zeigen, ist ein gutes Beispiel für die vielen Hashtag-Kampagnen, die dieses Team im Laufe des Jahres erstellt hat. Hashtag-Kampagnen erhöhen die Reichweite und das Engagement in Social-Media-Kanälen.

Hast du jemals eine Hashtag-Kampagne für Ihre Marke erstellt?

Neuseelands Black Caps

Sportmannschaften veröffentlichen nicht nur eigenen Content, sie werden auch sehr häufig in den Social-Media-Kanälen erwähnt – durch die Fans oder die Presse. Erwähnungen auf Instagram oder anderen Social-Media-Plattformen sind Treibstoff für die Social-Media-Algorithmen. Das heißt: Je häufiger eine Marke erwähnt wird, desto mehr Sichtbarkeit erhalten auch zukünftige Inhalte.

Die neuseeländische Cricket-Nationalmannschaft Black Caps kuratiert einen Feed von Erwähnungen des Teams auf Instagram und Twitter und spielt die Posts auf der eigenen Webseite aus. Es ist ein fantastisches Beispiel für einen kuratierten Social-Media-Feed, der dazu beträgt, eine relativ schlichte Webseite in ein dynamisches Online-Angebot zu verwandeln. Für Webseitenbesucher gibt es hier stets Neues zu entdecken und so wird ein Besuch nie langweilig.

Australisches Paralympisches Komitee

Nimmst du an einem großen Wettbewerb teil? Oder hast du ein Projekt, das du zum Erfolg führen möchtest? Das Sammeln von Content aus deinen Social-Media-Kanälen sowie das Filtern von Beiträgen nach Hashtags oder Keywords zu deinem Projekt sind eine ideale Möglichkeit, deine Webseite spannender und dynamischer zu machen.

Das Australische Paralympische Komitee hat die Seite #ReadySetTokio erstellt. Auf dieser kann das Publikum verfolgen, wie sich die Profisportler und Teams auf die Paralympischen Spiele in Tokio vorbereiten. Die Seite zeigt einen Social-Media-Feed an, der frische Inhalte des Komitees und Athleten aktualisiert, wenn die Posts mit dem Hashtag #ReadySetTokio vertaggt sind.

VfL Wolfsburg

Bringst du in der nächsten Saison etwas Neues auf den Markt?

Dann wirst du sehr wahrscheinlich alle bestehenden Marketingkanäle nutzen, um für deine Innovation zu werben, sowie für Werbeplatz bezahlen. Darüber hinaus kann dir User-Generated Content dabei helfen, mehr Sichtbarkeit zu erzielen. Dabei teilen deine Fans Neuigkeiten über dich und unterstützen dich darin, deine Botschaft zu streuen. Authentische Inhalte, die von Freunden und Bekannten erstellt und geteilt werden, wecken Engagement auf einer ganz anderen Ebene als es die Posts deiner Marke vermögen. Unabhängig davon, ob du eine kleine oder globale Marke vertrittst: die Reichweite echter Fan-Beiträgen laufen in der Regel außer Konkurrenz und sind kaum zu überbieten.

Der VfL Wolfsburg hat sein neues Trikot mit der Kampagne #mehrals11 vorgestellt. Dabei konnten Fans ehemalige und aktive Spieler der Mannschaft treffen und das Fußball-Kit kaufen. Die mit einem Hashtag versehenen Beiträge und Selfies wurden anschließend auf der Webseite gebündelt und als Social Wall veröffentlicht.

FIFA Museum

Verfügt dein Stadion oder Veranstaltungsort über digitale Screens? Dann nutze sie während des Events, um Engagement und Reichweite aufzubauen. Dafür kannst du einen kuratierten Feed von Social-Media-Beiträgen aufsetzen und Beiträge deines Teams sowie der Fans ausspielen.

Das FIFA-Museum in Zürich verwendet die Flockler-Plattform, um interessante Instagram-Bilder zu sammeln und sie auf digitalen Bildschirmen im ganzen Museum anzuzeigen. Die Feeds sind in einem Slideshow-Format aufgesetzt und regen die Besucher dazu an, über ihren Museumsbesuch zu schreiben und ihre Erlebnisse so mit Freunden und Bekannten zu teilen. Das erhöht die Sichtbarkeit des Museums auf den Social-Media-Kanälen.

Flockler hilft Marketern wie dir, Social Media Feeds zu generieren und spielt User-Generated Content auf jedem digitalen Service aus. So erhöhst du die Verweildauer und beschleunigst Conversions.

Demo anfordern Starte deine 30-Tage-Testversion
Starte deinen 30 Tage Gratis Test